Projekte

VIDEONALE.16

 VIDEONALE.16 - PERFORM!

Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen

WANN  2017

WO Kunstmuseum Bonn, Stadt Bonn

WER Auftraggeber Videonale e.V.

WAS Künstlerische Leitung

 

Biennales Festival mit Ausstellung internationaler Videokunst im Kunstmuseum Bonn

sowie umfangreichem Festival- und Diskursprogramm

Thema PERFORM!

 

Mit PERFORM! fragte die VIDEONALE.16 nach der Bedeutung der zeitgenössischen Durchdringung unseres gesamten lebensweltlichen Umfeldes mit performativen Handlungen – im Digitalen wie im Analogen – und somit nach der Bedeutung des Performens im Sinne einer sozialen, ökonomischen, kulturellen oder auch künstlerischen Handlungsmaxime in einer global funktionierenden Welt und Leistungsgesellschaft.

 

WIE Ausstellung mit 43 internationalen künstlerischen Positionen aus den Bereichen Einkanal- und Mehrkanalvideo, Videoinstallation, Performance. Planung thematisch konzipierter Ausstellungsarchitektur (Architektur: Ruth Lorenz, maaskant Berlin)

 

Festivalprogramm mit internationalem Besucherprogramm, Vorträgen, Diskussionsrunden, Konzerten, Performances, Workshops, Networking Events und dem urbanen Ausstellungsprojekt VIDEONALE.Parcours mit 16 studentischen Positionen von deutschen Kunsthochschulen
 

Realisation von Videonale on Tour – Präsentationen (Ausstellung, Screening) in Vilnius, Litauen; Athen, Griechenland.

 

v16.videonale.org